- Quellmörtel -





20. September

Nachdem wir zuvor draussen das Regenfass angeschlossen hatten haben wir danach den Quellmörtel verarbeitet der die Fugen zwischen Holzwänden und Betonbodenplatte auffüllen soll.

Eine ganz schön blöde "Fuddelarbeit" da der Spalt im besten Fall 10mm war und der Quellmörtel komplett unter den dicken Holzbalken verteilt werden musste, und zwar rechtzeitig bevor der Mörtel trocknete - was er in einer bemerkenswerten Rekordzeit tat.