- Elektroinstallation Teil 2 -





ab 13. September

Da das Elektro Paket von Massa wie bereits geschrieben bloss eine unzureichende Menge an Steckdosen, Lampen und Schalter etc. umfasst wurden noch so einige Kabelstrecken in Eigenregie verlegt, so z.B.



Grösstenteils werden wir die bereits vorhandenen Kabelstrippen die der Elektriker verlegt hat nutzen um zusätzliche Steckdosen zu verbauen, also beispielsweise eine Dreierleiste wo eine Einfachsteckdose vorgesehen ist.

Aber es wurden auch einige Steckdosen und zusätzliche Schalter an Stellen gesetzt wo von Massa überhaupt nichts vorgesehen war. So ist im Gäste WC im EG nicht eine Steckdose vorgesehen, auch kein Stromanschluss für eine Spiegelleuchte o.ä.

Auch der Dachboden bliebe nach Massa ohne Licht sowie Strom, was schonmal garnicht funktionieren würde da dort sämtliche Netzwerkkabel zusammenlaufen und ein Router PC sowie ein Fileserver zusammen mit zwei Switches das Management von Internet, 18 Computeranschlussmöglichkeiten sowie WLan übernehmen.

Dazu wurden etliche Meter Netzwerkkabel verlegt um in allen 3 Etagen Netzwerk- und Internetzugang zu ermöglichen. Zwar werden wir später auch ein WLan Funknetz haben, aber das eher zum mobilen Anschluss von Notebooks.

Aussen sind je eine Lampe und eine abschaltbare Steckdose an Haus- und Terassentür vorgesehen gewesen, weswegen die Beleuchtung des Aussenbereichs komplett überarbeitet wurde.

Die folgenden Bilder mögen für Aussenstehende Beobachter evtl. nicht so spannend sein, aber uns dreien dienen sie vor Allem auch um jederzeit nachprüfen zu können an welchen Stellen in der Decke / Wand sich Kabel befinden und wo man später getrost Bilder etc. aufhängen kann.