- Beplankung - Teil 2 -





30. September

Und weiter gehts im Takt, diesmal mit einem Menschenaufgebot wie wir das bisher noch nicht hatten.



Während man zunächst denkt dass jede zusätzliche Hand ja eigentlich nur hilfreich sein kann muss man die Arbeitskraft zunächst einmal sinnvoll aufteilen, sonst hat man wie bei uns zu Anfangs lediglich ein riesiges Durcheinander.

Doch ziemlich schnell waren drei unabhängig voneinander arbeitende Grüppchen zusammengestellt - eine je Etage - und es wurde richtig gut und schnell gearbeitet an diesem Samstag.



Nachdem an diesem Samstag von 10 Uhr Morgens an fleissig gearbeitet wurde galt es dann später einen Geburtstag zu feiern. In der für eine Geburtstagsfeier wohl eher ungewöhnlichen, jedoch nicht minder gemütlichen Umgebung eines Kellers im Rohbau wurde gegrillt und an der langen "Tafel" wurden allerlei Köstlichkeiten aufgetischt - umringt von Schubkarre, Bitumeneimern und KG Abwasserrohren, im sanften Schein der 500 Watt Halogen Baustellen-Flutlichtscheinwerfer.